www.foerdermittel-ekbo.de: Newsmeldungen https://www.foerdermittel-ekbo.de/ Newsmeldungen de www.foerdermittel-ekbo.de: Newsmeldungen https://www.foerdermittel-ekbo.de/typo3conf/ext/tt_news/ext_icon.gif https://www.foerdermittel-ekbo.de/ 18 16 Newsmeldungen http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Mon, 15 Feb 2021 11:36:00 +0100 Entdecke wir in dir https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/entdecke-wir-in-dir.html Wir weisen auf folgende Veranstaltung des Landes Berlin hin:

Berlin trägt in diesem Jahr den Titel „Europäische Freiwilligenhauptstadt 2021“ (European Volunteering Capital / EVC). Mit dem Titel würdigt das Europäische Freiwilligenzentrum (Centre for European Volunteering, Brüssel) die Leistungen der Berlinerinnen und Berliner im freiwilligen Engagement und Ehrenamt. Über das gesamte Jahr finden unterschiedliche Aktionen statt, die der Vielfalt des Engagements in der Stadt eine besondere Sichtbarkeit geben und die Berlinerinnen und Berliner für neues Engagement begeistern sollen. Der Grundgedanke bei allen Aktivitäten ist, dass freiwilliges Engagement unsere Demokratie und sozialen Zusammenhalt stärkt.


Zum Start dieses besonderen Jahres laden wir Sie herzlich zur digitalen Auftaktveranstaltung am 18. Februar 2021 um 18:00 Uhr ein. Wir übertragen die Veranstaltung live aus dem Roten Rathaus, aus dem der Regierende Bürgermeister Michael Müller Sie vor den Bildschirmen begrüßen wird.
Unter diesem Link können Sie die Veranstaltung live verfolgen: www.freiwilligenhauptstadt.berlin/auftakt

Bitte beachten Sie, dass der Link erst am Veranstaltungstag freigeschaltet wird.


Wir freuen uns auf die Ansprache der Vizepräsidentin der EU-Kommission Dubravka Šuica und auf die Grüße aus Städten der EVC-Community: London, Padua, Madrid, Kosice, Strovolos und Danzig sowie der Präsidentin des Centre for European Volunteering, Lejla Relić.
Mehrere Ehrenamtliche werden zu Wort kommen und uns ihr Engagement zeigen. Mit dabei ist auch Arne Friedrich (Hertha BSC), der im Gespräch mit Sawsan Chebli (Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales) über die Bedeutung von Engagement sprechen wird. Welche konkreten Aktivitäten für das Freiwilligenjahr geplant sind und wie man sich beteiligen kann, erfahren wir von Katharina Foerster und Katja Jäger vom Projektbüro. Zirkus Cabuwazi wird uns mit einem Showact überraschen. Petra Gute, TV-Moderatorin und Journalistin, führt durch die Veranstaltung.


Im Anschluss laden wir Sie herzlich dazu ein, in vier verschiedenen Breakout-Sessions zu einem der vier Schwerpunktthemen - Digitalisierung, Innovation, Diversität, Europa - zu diskutieren. Dort können Sie Ihre Impulse für das Jahr Berlins als Freiwilligenhauptstadt einbringen. Unter anderem finden Sie auf diesem Wege Partner, um Ihre Ideen im Laufe des Jahres in die Tat umzusetzen – natürlich mit Unterstützung des Projektbüros.
Wir freuen uns auf eine spannende Auftaktveranstaltung der „Europäischen Freiwilligenhauptstadt 2021“ mit Ihnen.


Katharina Foerster
Teodora Gionova-Busch
Leitung Projektbüro EVC Berlin 2021
Mail: kontakt@freiwilligenhauptstadt.berlin
Tel +49 30 726219521
Projektleitung EVC 2021 in der Senatskanzlei
Mail: evc2021@senatskanzlei.berlin.de
Tel +49 30 9026-2717

Wenn Sie außerdem regelmäßig zu ausgewählten aktuellen oder vollendeten Projekten anderen Neuigkeiten aus unserem Bereich informiert werden möchten, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an: NEWSLETTER

]]>
foerdermittel-ekbo.de Mon, 15 Feb 2021 11:36:00 +0100
Corona-Hilfen für die Kultur https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/corona-hilfen-fuer-die-kultur.html Die Bundesregierung hat nach Informationen des Deutschen Kulturrats (Pressemitteilung) beschlossen, 1 Milliarde Euro zusätzlich zu nutzen, um mit einer Fortführung des Hilfeprogramms "NEUSTART KULTUR" den Kulturbetrieb in Deutschland zu unterstützen. Es gehe um zwei Hilfsfonds, um der Kultur- und Kreativwirtschaft beim Wiederanfahren des Betriebs finanziell unter die Arme zu greifen.

Diese geplanten Hilfen können für kirchliche Einrichtungen interessant werden, die Risiken eingehen, weil geplante Kulturveranstaltungen eventuell doch abgesagt werden müssen oder die Kulturveranstaltungen mit weniger Besucherinnen und Besuchern durchführen müssen und Einbußen nachweisen können.

Bei Fragen zu diesen geplanten Hilfen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Ihr Kontakt zu uns

Für kirchliche Einrichtungen mit Betrieben gewerblicher Art sind weiterhin die Corona-Hilfen des Bundes relevant, aktuell die Corona-Dezemberhilfe:

Corona-Dezemberhilfe | Relevant für Betriebe gewerblicher Art von kirchlichen Körperschaften

Wenn Sie außerdem regelmäßig zu ausgewählten aktuellen oder vollendeten Projekten und anderen Neuigkeiten aus unserem Bereich informiert werden möchten, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an: NEWSLETTER

Aktualisierung 8.2.: Beschluss des Bundeskabinetts zur Höhe der Anschlusshilfen für "NEUSTART KULTUR".

]]>
foerdermittel-ekbo.de Mon, 08 Feb 2021 01:00:00 +0100
Einführung in die Drittmittelakquise https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/einfuehrung-in-die-drittmittelakquise-1.html Die Diakonie Deutschland Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V und der Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland e.V. bieten zum Thema "Fundraising in der Drittmittelakquise"  am

Freitag, dem 05. Februar 2021

von 10.00  bis 11.30 Uhr 

 ein virtuelles Treffen über Zoom an.

Die Zugangsdaten erhalten Sie 1-2 Tage vor dem Seminar.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail   martina.metsch@diakonie.de

Kontakt

Martina Metsch

martina.metsch@diakonie.de

Telefon: 030 - 65211 1062

Wie stehen Fördermittel und "Fundraising" zueinander:

https://www.foerdermittel-ekbo.de/willkommen/weitere-foerdermittel/fundraising.html

Wenn Sie außerdem regelmäßig zu ausgewählten aktuellen oder vollendeten Projekten oder anderen Neuigkeiten aus unserem Bereich informiert werden möchten, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an. 

]]>
Fri, 29 Jan 2021 09:38:00 +0100
Corona-Dezemberhilfe https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/corona-dezemberhilfe.html

Die Corona-Dezmberhilfen können für kirchliche Körperschaften des öffentlichen Rechts relevant sein. Es muss ein Betrieb gewerblicher Art (BgA) vorliegen, der beim zuständigen Finanzamt geführt wird. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, sollte Ihr Betrieb für Corona-Dezemberhilfen in Frage kommen.

Ihr Kontakt zu uns: FÖRDERMITTEL

Der BgA muss aufgrund der aktuellen Regelungen der Pandemieverordnungen des Bundeslandes direkt oder indirekt betroffen sein. In der Regel sind dies Schließungen aufgrund der entsprechenden Verordnung.

Die Verordnungen können hier abgerufen werden:

Berlin: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/

Brandenburg: https://bravors.brandenburg.de/verordnungen/2__sars_cov_2_eindv

Sachsen: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat das Bundeswirtschaftsministerium bereits angekündigt, dass auch für die Monate Januar und ggf. weitere Monate ein Hilfsprogramm gestartet wird. Wir werden Sie informieren, sobald genauere Informationen vorliegen.

Wenn Sie außerdem regelmäßig zu ausgewählten aktuellen oder vollendeten Projekten und anderen Neuigkeiten aus unserem Bereich informiert werden möchten, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an: NEWSLETTER

]]>
foerdermittel-ekbo.de Mon, 18 Jan 2021 10:53:00 +0100
EU-Konsultation zur ländlichen Entwicklung https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/eu-konsultation-zur-laendlichen-entwicklung.html Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat sich wie andere Landeskirchen in Deutschland an einer EU-weiten Konsulation zur ländlichen Entwicklung beteiligt. Insbesondere hinsichtlich der europäische LEADER-Mittel wünschen sich die EU-Verantwortlichen der Landeskirchen weniger Bürokratie und "umfangreiche finanzielle Mittel". Unter anderem heißt es in den eingereichten Stellungnahmen der Dienststelle Länderbeauftragter, dass kulturelles Erbe und der Kulturraum "Land" vermehrt in den Blick von Förderungen und Maßnahmen, auch zum Erhalt des kulturellen Erbes, genommen werden muss. Im ländlichen Raum sei es wichtig, Maßnahmen zum Klima und Umweltschutz, auch in Bezug auf ländliche Räume, sozialverträglich auszugestalten.

Zur Frage wie der ländliche Raum besser in die politische Diskussion gebracht, sichtbarer gemacht werden kann, heißt es in den Statements, dass bereits die Organisation von   "BürgerInnendialogen" zur Debatte über aktuelle, lokale und EU-politische Themen (z.B. Europawahl 2019), gezeigt hat, wie solche Arbeit gelingen kann.

Den weiteren Verlauf der Konsultation können Sie hier verfolgen:

https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12525-Long-term-vision-for-rural-areas/public-consultation/

Die Stellungnahme der Landeskirche zum LEADER-Instrument finden Sie hier:

Stellungnahme_LEADER_Landeskirchen_FINAL_MIT_Logos.pdf

Wenn Sie außerdem regelmäßig zu ausgewählten aktuellen oder vollendeten Projekten oder anderen Neuigkeiten aus unserem Bereich informiert werden möchten, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an.

]]>
Kirche und Politik foerdermittel-ekbo.de Mon, 14 Dec 2020 08:35:00 +0100
Corona-Novemberhilfe https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/corona-novemberhilfe.html

Die Corona-Novemberhilfen können für kirchliche Körperschaften des öffentlichen Rechts relevant sein. Es muss ein Betrieb gewerblicher Art vorliegen, der beim zuständigen Finanzamt geführt wird. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, sollte Ihr Betrieb für Corona-Novemberhilfen in Frage kommen.

Ihr Kontakt zu uns: FÖRDERMITTEL

Der BgA muss aufgrund der aktuellen Regelungen der Pandemieverordnungen des Bundeslandes direkt oder indirekt betroffen sein. In der Regel sind dies Schließungen aufgrund der entsprechenden Verordnung.

Die Verordnungen können hier abgerufen werden:

Berlin: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/

Brandenburg: https://bravors.brandenburg.de/verordnungen/2__sars_cov_2_eindv

Sachsen: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat das Bundeswirtschaftsministerium bereits angekündigt, dass auch für den Monat Dezember ein Hilfsprogramm gestartet wird.

Unter Umständen kann auch die sogenannte Überbrückungshilfe II den Bundes für Antragsteller aus dem kirchlichen Raum relevant sein (allerdings nicht für kirchliche Körperschaften öffentlichen Rechts), Informationen finden Sie beispielsweise:

Berlin --> https://www.ibb.de/de/coronahilfen/coronahilfen.html

Brandenburg --> https://www.ilb.de/de/corona-novemberhilfen-2020/

Wenn Sie außerdem regelmäßig zu ausgewählten aktuellen oder vollendeten Projekten und anderen Neuigkeiten aus unserem Bereich informiert werden möchten, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an: NEWSLETTER

]]>
Wed, 09 Dec 2020 10:53:00 +0100
Dankeskirche Halbe https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/dankeskirche-halbe.html Um das Ensemble Kirche und Freizeitheim erhalten  und renovieren zu können, wurde der Förderverein "Dankeskirche Halbe e.V." gegründet  Diesem  gelang es Spenden und Fördermittel zu beschaffen, so dass im Jahre 2015 zunächst der Kirchturm der Dankeskirche renoviert werden konnte.

Das Evangelische Freizeitheim Halbe ist für den Tourismus in dieser Region, aber auch für Konfirmanden- und Jugendarbeit, insbesondere aufgrund seiner Nähe zum größten Soldatenfriedhof Deutschlands, von großer Bedeutung.

 Weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektseite

Wenn Sie außerdem regelmäßig zu ausgewählten aktuellen oder vollendeten Projekten anderen Neuigkeiten aus unserem Bereich informiert werden möchten, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an: NEWSLETTER

]]>
foerdermittel-ekbo.de Thu, 03 Dec 2020 08:23:00 +0100
Dorfkirche Garrey im Adventskalender der Deutschen Stiftung Denkmalschutz https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/dorfkirche-garrey-im-adventskalender-der-deutschen-stiftung-denkmalschutz.html Die Dorfkirche Garrey hat es in den diesjährigen Adventskalender der Deutschen Stiftung Denkmalschutz geschafft.

https://www.ekbo.de/themen/detail/nachricht/drei-brandenburger-dorfkirchen-in-bundesweitem-adventskalender.html

Die lokale Aktionsgruppe (LAG) Fläming-Havel e.V. hat die Dorfkirche Garrey ausgewählt und für die Förderung durch LEADER-Mittel vorgeschlagen.

Mit diesen Mittel ist die Ausstattung der Kirche finanziert worden.

Das heißt konkret: Die Fußböden sind nun trocken gelegt, die Fenster erneuert und lasiert, Wände gestrichen, Holzarbeiten ausgeführt und die Orgel überarbeitet.

Die Kirche wird nun für Konzerte, Gesprächskreise, Vorträge, Orgelkurse genutzt und steht  Touristen und Besuchern jederzeit offen. 

Für diese Region ist dies ein wichtiger Beitrag für wirtschaftliche und touristische Entwicklung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite.

]]>
foerdermittel-ekbo.de Sat, 28 Nov 2020 10:53:00 +0100
Den Übergang gestalten-Bilanz ziehen und strategisch in die neue Förderperiode https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/den-uebergang-gestalten-bilanz-ziehen-und-strategisch-in-die-neue-foerderperiode.html Am 24./25.11.2020 fand ein DVS-Workshop mit dem Titel „Den Übergang gestalten – Bilanz ziehen und strategisch in die neue Förderperiode“ statt.

 

Auf dem youtube-Kanal der DVS sind Informationen dazu als Live Streams einsehbar.

 

Im Live-Stream „Bilanz ziehen, Übergang gestalten, Tag 2 (vormittags)“ finden Sie ab ca. 54:34 – ca. 1:22 die Präsentation von Frank Bartelt, BMEL. Das Bundesministerium wird in Zukunft eine wichtigere Rolle in der ELER-Förderung spielen.

 

]]>
foerdermittel-ekbo.de Thu, 26 Nov 2020 12:36:51 +0100
Europa und die Kirche(n) https://www.foerdermittel-ekbo.de//news-detail/nachricht/europa-und-die-kirchen.html Die öffentliche Verantwortung der Kirchen hat an vielen Stellen eine europapolitische Dimension. Am deutlichsten wird dies aktuell durch die Kampagne "Wir schicken ein Schiff" zur Seenotrettung von Flüchtenden. Kirchliche Stellungsnahmen betreffen aber auch die Bereiche Finanzen und Wirtschaft, Außenpolitik und Sicherheitspolitik, Ökologie und Landwirtschaft und manches mehr.

Daher ist das öffentliche und politische Handeln der Kirche und insbesondere der Evangelischen Kirche in Deutschland auf eine Klärung der Haltung zu "Europa" angewiesen. Was ist die Vision der EKD für ein Europa der Zukunft, und welche europapolitische Grundsatzposition bestimmt ihre Stellungnahmen und ihr öffentliches Ein- und Aufreten?

Diese und andere Fragen diskutieren während der Tagung Vertreter*innen u.a. aus Kirche, Politik, Denkfabriken und Wissenschaft.

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Tagung sowohl als Präsenzveranstaltung in Loccum als auch als Online-Veranstalung statt. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage www.loccum.de

Tagungsgebühr:

Die Tagungsgebühr für Übernachtung, Verpflegung, Kostenbeitrag beträgt 195,-€

Für die Online Veranstaltung beträgt er 50,-€

Anmeldung unter: www.loccum.de/tagungen/2072 Präsenz Tagung

                             https://www.loccum.de/tagungen/207201/ Online-Tagung

]]>
Kirche und Politik foerdermittel-ekbo.de Fri, 20 Nov 2020 07:38:00 +0100