Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Erasmus+ ist ein EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport.

Auch kirchliche bzw. gemeindeinitiierte Projekte können Fördermittel beantragen, wenn sie den Anforderungen genügen bzw. ins Erasmus+-Profil passen. Der Kirchenkreis Berlin-Spandau hat es vorgemacht: Für eine Fortbildung von Erzieherinnen über frühkindliche Bildung in Italien hat man Erasmus+-Mittel verwendet.

Die EKD-Servicestelle in Brüssel zu EU-Förderpolitik und -projekten berät in Ergänzung der Regionalberatung für EU-Fördermittel der EKBO ebenfalls zu den verschiedenen Teilbereichen von Erasmus+.

Besonders passend für kirchliche Einrichtungen ist der Jugendbereich und der Kitabereich. Eine der Zielsetzung von Erasmus+ ist es, dass die Menschen, die von Förderung profitieren, Bildungsinhalte über andere Menschen in der EU erarbeiten. Daher ist fast immer ein grenzüberschreitender, europäischer Kontext für das Projekt notwendig.

Für Mitglieder haben wir einige zusätzliche Informationen der EKD im landeskirchenweiten Intranet zusammengestellt:

Informationen zu Erasmus+ im Kitabereich: https://safe.gemeinsam.ekbo.de/index.php/f/1792452

Informationen zu Erasmus+ im Jugendbereich: https://safe.gemeinsam.ekbo.de/index.php/f/1792600

Falls Sie noch keinen Zugang zum landeskirchenweiten Intranet besitzen, können Sie sich registrieren lassen. Bei Fragen auch dazu nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf:

Ihr Kontakt zu uns

> Informationen zu Erasmus+ gibt es auch in Leichter Sprache.

Letzte Änderung am: 12.03.2020