Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Neues Programm für ein neues Jahrzehnt

02.10.2019

Europäischer Auswärtiger Dienst plant Austauschprogramm zu Religion in Gesellschaften

Die Außenbeauftragte der Europäischen Kommission hat am 6. September 2019 eine neue Fördermöglichkeit zum Austausch von aktiven Personen aus dem religiösen und weltanschaulichen Spektrum angekündigt. Mit dem Programm „Global Exchange on Religion in Society“ soll ein Beitrag zum verbesserten interreligiösen Verständnis geleistet werden.

Bisher ist noch wenig zu der neuen Fördermöglichkeit bekannt, die für kirchliche Einrichtungen von Interesse sein kann, die bereits im interreligösen Dialog aktiv sind. Die Servicestelle für EU-Förderpolitik/-projekte im EU-Büro Brüssel ermittelt derzeit weitere Details zur geplanten Förderung.

Erste Informationen finden Sie im Förderservice der Kolleginnen der Servicestelle:

https://www.ekd.de/neues-programm-zum-austausch-religioeser-akteure-50212.htm

Bei Fragen zu diesem und anderen geplanten oder derzeit noch aktiven EU-Programmen und -Förderungen finden Sie unsere Kontaktdaten hier.