Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Grüß‘ Gott im Förderdschungel!

16.05.2019

Fortbildung informierte über EU-Mittel und andere Geldquellen für kirchliche Projekte

Am 16. Mai 2019 hatten 20 Engagierte aus Gemeinden in Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, sich über Fördermittel und Fundraising zu informieren. Beim Fortbildungstag im Amt für kirchliche Dienst (AKD) referierten und berieten die EKBO-Fachleute Silke Hannemann (Fundraising), Janes von Moers (Klimaschutzmanager) und Dr. Johan Wagner (Regionalberatung für EU-Fördermittel). Holger Bentele, Leiter des AKD-Pastoralkollegs, moderierte die Tagung mit Pfarrer*innen, Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen.

Johan Wagner gab erste Einblicke in die europäische Förderlandschaft und erläuterte Fragen der EU-Förderung für kirchliche Belange. Silke Hannemann betitelte ihren Vortrag „Herzen öffnen, Gutes tun. Fundraising der Landeskirche und Angebote für Kirchengemeinden.“ Janes von Moers gab einen Überblick über die Fördermöglichkeiten im Rahmen von Klima- und Umweltschutzprogrammen auf Bundes-, Landes-, kommunaler und kirchlicher Ebene. Der Schwerpunkt lag hierbei auf Förderprogrammen, die CO-2-Einsparung voraussetzen und zum Erreichen der Klimaziele beitragen.

Die Teilnehmenden sahen sich ermutigt, Fördermittel für ihre Projekte zu beantragen und auch hier neue Wege zu gehen. Alle drei Fachleute stehen weiterhin nicht nur den Teilnehmenden, sondern allen Interessierten mit kreativem Rat und hilfreicher Information zur Seite.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema wünschen, kontaktieren Sie uns gern hier.