Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Berlin feiert Abschluss des Titels European Volunteering Capital 2021

Wichtige Impulse im Bereich Förderung und Ehrenamt gesetzt

Berliner Dom | (c) EKBO/Annette Kaiser
Berliner Dom | (c) EKBO/Annette Kaiser

In Kürze endet das Aktionsjahr „Europäische Freiwilligenhauptstadt Berlin 2021“ mit einer Veranstaltung am 5. Dezember.

Update: Die Veranstaltung findet wegen der aktuellen Corona-Situation nunmehr rein digital statt.

Am internationalen Tag des Ehrenamts findet die Abschlussveranstaltung statt und stellt auch Fragen: Welche Themenschwerpunkte gab es? Welche Akteurinnen und Akteure kamen zusammen und, auch für die evangelische Kirche in Berlin wichtig: Wo soll die Reise künftig hingehen?

Bei der rein digitalen Veranstaltung übergeben die Veranstalter auch den Staffelstab an die nächste Freiwilligenhauptstadt 2022 Danzig und erwarten gespannt die Verkündung der Freiwilligenhauptstadt 2023.

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ist mit der Dienststelle Länderbeauftragter im Lenkungsausschuss der „Europäischen Freiwilligenhauptstadt Berlin 2021“ und kann bereits jetzt zwei Fazits festhalten:

  • Für 2022 sollten wir aus dem Aktionsjahr „Europäische Freiwilligenhauptstadt Berlin 2021“ mitnehmen, dass seelische Gesundheit, wie im Aktionsforum Seelische Gesundheit beispielhaft gezeigt, ein wichtiger Teil von Ehrenamts-Engagement und Pandemieresilienz ist.
  • Der Titel „Europäische Freiwilligenhauptstadt 2021“ bedeutet rückblickend für die Dienststelle Länderbeauftragter , dass EU-Fördermittel gut aufgehoben sind, wenn sie direkt ehrenamtliches Engagement unterstützen.

In den letzten Wochen des Aktionsjahrs lohnt es sich, auf den Veranstaltungskalender der Seite freiwilligenhauptstadt.berlin zu schauen, denn es finden sich noch inhaltliche Highlights, genannt sei nur die Konferenz am 26. November 2021 - Forum Bürgergesellschaft 2021. Die Veranstaltung (10:00-16:00 Uhr) findet als länderübergreifende Fachtagung in digitaler Form statt. Die Veranstaltung bringt Entscheidungsträger*innen und Engagierte aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik miteinander ins Gespräch. Dieses Jahr steht dabei das Thema „Engagementförderung in Ostdeutschland“ im Fokus.

https://freiwilligenhauptstadt.berlin

 

Wenn Sie außerdem regelmäßig zu ausgewählten aktuellen oder vollendeten Projekten anderen Neuigkeiten aus unserem Bereich informiert werden möchten, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an: NEWSLETTER