Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kinder- und Jugendhof Welzin

Sanierung des alten Gutshauses mit LEADER

Im kleinen Dorf Welzin (Mecklenburg-Vorpommern, ca. 150 km nordwestlich von Berlin) hat der Verein „Actiontouren – leben. lernen. e.V.“ (gegründet und getragen von drei Berliner Ev. Kirchengemeinden) seit Januar 2010 ein über zwei Hektar großes, verwildertes Grundstück mit altem Gutshaus und Feldsteinscheune gepachtet.

Dieser Gutshof wird zu einer Gruppenunterkunft für Kinder, Jugendliche und Familien und zu einer Umweltbildungsstätte ausgebaut. Möglichst viele Schritte der Planung und Sanierung des Gutshauses werden mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern durchgeführt. Expert*innen begleiten – wo nötig – den Prozess. Dieses Netzwerk engagierter Menschen weit über binnenkirchliche Strukturen hinaus ermöglicht eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Projektes.

Alle, die hier zusammenarbeiten, erleben unmittelbar den Sinn ihres Tuns: Kinder, Jugendliche und Erwachsene erleben sich als selbstwirksam und kreativ in Gemeinschaft und arbeiten nachhaltig.

Projektbeteiligte sind der Verein "Actiontouren – leben.lernen.e.V.", der Kirchenkreis Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), die Nordkirche, und Andere Zeiten e.V.

Die Arbeiten zur Grundsicherung des Hauptgebäudes mussten Fachleute durchführen. Hier galt es, die Rückwand des Hauses und die Dachkonstruktion komplett neu zu stellen. Die beiden großen statischen Bauprojekte und der Einbau neuer Holzkasten-Fenster war LEADER-gefördert, zuständig die LAG Warnow-Elde-Land. Ein zweiter Leader-Antrag wurde bereits genehmigt. In einem nächsten Bauabschnitt werden nun die Energieversorgung, die Bäder, die Küche und der gesamte Hauswirtschaftsbereich eingerichtet. Und all das machen Fachleute und Firmen aus der Region.
Der Kinder- und Jugendhof Welzin wird zukünftig für soziale und niederschwellige gemeindepädagogische Projekte offen stehen. Zusammen mit allen interessierten Nutzergruppen werden die  Innen- und Außenarbeiten auf dem Grundstück abgeschlossen und das Grundstück nachhaltig „bewirtschaftet“.

Gemeinsam mit Menschen aus Berlin, Hamburg und der Umgebung von Welzin wird das Projekt Stück um Stück in die Tat umgesetzt: Kinder, Jugendliche und Erwachsene kommen nach Welzin und finden dort eine einladende, anregende, sinnstiftende Baustelle.

Mehr Informationen gibt "Actiontouren" hier.

Das Projektbeispiel erschien auch in der Broschüre (Online- und Printversion) "Europa konkret erleben" der EKD aufgenommen (S. 60-61). Diese Broschüre finden Sie unter:
www.foerdermittel-ekbo.de/willkommen/downloads-und-bestellungen.html


Letzte Änderung am: 16.01.2020